SuitePad gewinnt Innovators Pitch der CeBIT 2013

Ein Tablet im Hotelzimmer? Schon bald könnte SuitePad das zum Standard machen. Von seiner Idee berichtete Gründer Moritz von Petersdorff-Campen gestern auf der CeBIT.

Moritz von Petersdorff-Campen überzeugte in seinem Vortrag durch seine rhetorische Leistung und eine klare Präsentationsstruktur, mit der er sich vom Wettbewerb abheben konnte. Die drei Minuten Vortragszeit nutzte Petersdorff-Campen optimal, um sich und seine Idee zu verkaufen: SuitePad stattet Hotels mit Tablets aus, stellt Software zur Verfügung und bindet diese in die internen IT-Prozesse ein. Die Technik ersetzt die klassische Hotelmappe – wovon sowohl Gäste, Hoteliers und Kooperationspartner profitieren. Möglichkeiten zur Zusammenarbeit gibt es viele, so finden sich auf dem SuitePad beispielsweise lokale Gastronomie- und Kulturangebote wieder. Außerdem können Hotels Restposten wie Wellnessangebote als Push-Mitteilung auf das Tablet direkt an die Gästen schicken.

Diese Services sind ohne die Technik von SuitePad nur schwer und mit großem Aufwand darstellbar. Zu den  Kunden des Berliner Start-Ups gehören deshalb jetzt schon die renommierte Hotelgruppe Falkensteiner und das Mandala Berlin.

Was ist der Innovators Pitch?

Gestern fand im Rahmen der CeBIT 2013 der BITKOM Innovators Pitch statt – ein Start-Up-Wettbewerb rund um die digitale Welt. Sechs Finalisten aus zwei Kategorien (B2B und B2C) kämpften im Live-Pitch um die begehrte Auszeichnung. Gerade mal drei Minuten hatte jedes Start-Up Zeit, sich und seine Idee zu präsentieren.

In der Kategorie B2B traten folgende Start-Ups an: Payworks (ein Cashless-Payment-System), Gestigon (ein Softwarepaket zur Erkennung von Hand- und Körpergesten) und SuitePad. Nach drei spannenden Vorträgen fiel die Entscheidung der Jury schließlich auf SuitePad.

In der Kategorie B2C sind Cultoria, Sellnews und tado im Pitch gegeneinander angetreten. Die Jury überzeugen konnte tado, die eine geobasierte Lösung für die Fernsteuerung von Heizungselektronik anbieten.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s